Deutsch für Anfänger

5. Oktober 2022 · 18:00 Uhr – 20:00 Uhr

Wenn Du schon einen ersten Deutschkurs gemacht hast, aber noch nicht sicher im freien Sprechen bist, dann bist Du bei uns richtig!

mehr...

Denkfrabrik Antirassismus

5. Oktober 2022 · 18:00 Uhr

Wenn es „nicht böse gemeint“ war, … aber doch kränkt, schmerzt oder sogar einen ausgrenzt!

mehr...

Corso di lingua e cultura - Livello B1

7. Oktober 2022 · 09:00 Uhr – 10:30 Uhr

Questo corso offre al corsista la possibilità di diventare un protagonista di un viaggio attraverso la cultura e la lingua italiana.

 

mehr...

Migrationsberatung

Unsere Beratungsgespräche finden (auch in ukrainischer Sprache) statt!

Ein Angebot für zugewanderte Menschen.

Die Einzelberatung betrifft unter anderem die sprachlichen Förderungen und soziale Angelegenheiten. Wir helfen bei der beruflichen Orientierung und klären die Fragen, die sich beim Alltagsleben in der neuen Heimat Deutschland ergeben. 

Mehr ...

M³ Mitreden. Mitmischen. Mitgestalten.

Wie können Zugewanderte und Ehrenamtliche mehr Sichtbarkeit in den Medien erhalten?

Medienlabore zum Thema Integration des Bündnisses "Niedersachsen packt an"

Bürgerradio: Sa., den 15.10.2022, 10:00 – 17:00 Uhr

Soziale Medien: Sa., den 12.11.2022, 10:00 – 17:00 Uhr

Printmedien: Sa., den 19.11.2022, 10:00 – 17:00 Uhr / Mehr ...

Happy Hour

Jeden Freitag laden wir in der Sommerzeit von 18.00 bis 22.00 Uhr auf der Terrasse am Haus der Kulturen zur Happy Hour ein.

Von 19.00 bis 21.00 Uhr dürft ihr euch auf musikalische und andere Beiträge freuen.
Eine Möglichkeit, der Musik zu lauschen, Leute zu treffen, sich mit Freund*innnen hier zu verabreden, die Arbeitswoche ausklingen zu lassen.

Künstlerische Beiträge und mehr ...

Zusammenhalt stärken

An zwei Tagen werden anhand der Schulung erste Grundlagen zu Rassismus und in Trainings gegen Rassismus eingeführt.

mehr dazu ...

Migrant*innen für ein zukunftsorientiertes Niedersachsen

Für eine zukunftsorientierte Integrations- und Gleichstellungspolitik in Niedersachsen sind tragfähige Konzepte, Strukturen und Ressourcen dringend notwendig. Wir, die niedersächsischen Migrant*innen-Organisationen, fordern vom neuen niedersächsischen Landtag und der neuen Landesregierung:

1. Migration und Teilhabe in der Exekutive verankern, 2.Gesetzliche Grundlage für Integration und Teilhabe schaffen, 3.Migrant*innenorganisationen nachhaltig fördern          Mehr...