Zurück zur Übersicht

Wir melden uns zu Wort

Wanderausstellung über Diskriminierungserfahrungen & -mechanismen

4. September 2021  ·  16:00 Uhr – 17:00 Uhr  ·  Haus der Kulturen Braunschweig

Leiter: Adama Logosu-Teko
Veranstalter: Haus der Kulturen Braunschweig und das Gleichstellungsreferat der Stadt Braunschweig
Dauer: Die Ausstellung ist bis zum 30. September im Haus der Kulturen zu sehen.
Gebühr: frei
Anmeldung: nicht erforderlich

Die Ausstellung präsentiert authentische Erfahrungs-berichte von Betroffenen, die im Rahmen einer Betroffenenbeteiligung im Herbst 2020 in Braun-schweig gesammelt wurden.

Die Zusammenstellung erfasst nicht alle Aspekte von Diskriminierung. Sie soll vor allem die Mechanismen verdeutlichen, von denen alle diskriminierten Gruppen betroffen sind.

Die Ausstellung veranschaulicht, wie vielfältig und komplex das Thema „bewusste oder unbewusste Diskriminierung“ ist und schafft zugleich eine Basis für eine Auseinandersetzung mit eigenen Erfahrungen, Vorbehalten und Betroffenheit. Gleichzeitig macht sie die Problematik sichtbarer für Nicht-Betroffene.

Die Wanderausstellung wird erstmalig im Rahmen des Sommerfestes eröffnet. Über den folgenden Zoomlink können sich Besucher*innen auch online dazuschalten:

https://us06web.zoom.us/j/86260630451?pwd=cEx2cHZrajNHNTA0RTFZekExdXJHQT09

Meeting-ID: 862 6063 0451

Kenncode: 825521

Wir bedanken uns für dier freundliche Unterstützung beim Bundesprojekt Samo.fa-plus und Demokratie Leben!